01 



Speckbrett: die geilste Sportart der Welt, die in der lebenswertesten Stadt der Welt - Münster - ihren Ursprung hat. 






02 

Ich selbst bin Münsteraner und bin mit dem Sport aufgewachsen. In den 70ern entwickelten Lothar Reimann und Rudi Selhorst den "UFO"-Schläger. Um Luftwiderstand und Gewicht zu reduzieren, durchlöcherten sie die Schlagfläche. Damals wohnten wir mit der Familie Reimann Tür an Tür. Als Lothar Reimann im Keller unseres Mehrfamilienhauses die ersten Löcher bohrte, habe ich als Kind zugeschaut. 


03 

Im meiner Jugend wurde Speckbrett zu meiner Leidenschaft. Da ich später Produktdesign studierte, lag es nahe, die eine Leidenschaft mit der anderen zu verbinden. So beschlossen ich und mein damaliger Kompagnon, Carsten Eickholt, einen neuen Speckbrettschläger zu entwickeln. Aus dem Loch wurde der Schlitz: Den sogenannten "spinmaster" verkauften wir wie auch den klassischen Lochschläger von 1995 bis 1998. Weil ich mich in der Zeit danach mehr und mehr meinem Studium widmete, blieb für die Produktion und den Vertrieb leider keine Zeit mehr, weshalb wir den Verkauf einstellten.

04 




Nach langer Pause ist nun die Zeit gekommen, die Entwicklung weiter voranzutreiben und dieses Projekt wieder aufleben zu lassen. 

Frank Eickholt